Rohkost-Nems

Auf dieser Seite werden Bezugsquellen für die wichtigsten Nahrungsmittelgruppen des Hippocrates Health Institute aufgeführt. In Deutschland sind viele Rohkost-Produkte ausschließlich über den Rohkost-Versandhandel erhältlich. Unter folgendem Link werden einige der wichtigsten und besten Shops vorgestellt:

Empfehlenswerte NEMs:

Dr. Brian Clement empfiehlt grundsätzlich aufgrund der starken Umweltverschmutzung und einer meist Jahrzehnte lang andauernden Fehlernährung folgende Wunderlebensmittel täglich mit in die Ernährung aufzunehmen:

  • Enzyme von LifeGive
  • Algen vor allem die wildwachsende Afa-Algen (geistige Entgiftung) und Chlorella (körperliche Entgiftung) – als Salzersatz bietet sich die Dulse-Alge an.
  •  Vitamin B 12 & Probiotika – beides enthalten in Ocean Energy von LifeGive oder alternativ „Forte B12“ von LifeGive & VitaBiosa von Keimling
  • Weizengrassaft – frisch gepresst täglich 2 x 120 ml
  • Grüner Saft aus Gurken, Stangensellerie, Sprossen, grünen Blättern wie Spinat, Mangold, Vogelmiere, Blattsalat, Brokkoli, Petersilie etwas Ingwer – 2 x täglich ca. 200 – 300 ml
  • Vitamin D im Winter oder 20 – 30 Minuten Sonne pro Tag
  • Regelmäßige Einläufe mit einer Weizengras-Einpflanzung (Implant) zur Unterstützung der Entgiftung

Dosierung: die Dosierung ist individuell verschieden und wird in der Hippocrates-Kur – je nach persönlichem Gesundheits- oder Krankheitsbild – festgelegt. Nur zur Orientierung: bei gesunden Menschen mittleren Alters und mittlerer Körpergröße bei Idealgewicht werden z.B. pro Mahlzeit fünf Enzymtablette von LifeGive empfohlen sowie täglich ca. 10 Chlorellatabs, 1 x Vitamin B 12, Probiotika und Vitamin D als vorbeugende Grundversorgung.

ANMERKUNG: Einkäufe, die über die oben aufgeführten Links durchgeführt werden, fördern das Rohkost-Projekt „Hippocrates Health in Deutschland“ und somit die Verbreitung der Weizengrasbotschaft im eigenen Land. Ein lieber Dank geht an alle Unterstützer !

Ausführliche Infos zu Rohkost-Küchengeräten unter: KÜCHENHELFER

***

Bezugsquellen für Sprossen

Die besten Superfoods im Küchengarten

Geo-Keimsaten-Bio-RohkostBei den Keimsaaten sollte unbedingt auf Bioqualität und gute Keimfähigkeit geachtet werden.Bei Keimling gibt es z.B. Keimsaaten aus Weizengras, Gerstengras, Dinkel, Sonnenblume mit Schale, Alfalfa, Bockshornklee, Brokkoli, Erbsen, Kresse, Linsen, Mungbohnen, Rettich, Adzukibohnen, Kichererbsen, Rote Radieschen, Brauner Reis Keimlinge, Grüne Linsen Keimlinge, Quinoa, Chiasamen, Hanfsamen, Schwarzer Sesam; Sprossengeräte wie FrehsLife und Easysprout

Weitere Infos unter: Bezugsquellen für Saaten

Keimgeräte und -gläser

Automatisches Keimen & Sprossen leicht gemacht

Freshlife-Weizengras-SprossenKeime und Sprossen sind die Wunderlebensmittel unserer Zeit. Für die Anzucht stehen eine Vielzahl an Küchenhilfen zur Verfügung. Neben Keimgläsern gibt es vollautomatische Geräte, die die Saaten bewässern und optimal im Keimvorgang unterstützen. Auch Weizengras und 12-Tages-Sprossen können auf diese Art einfach gewonnen werden. Das Einweichen von Nüssen und Körnern ist generell vorm Verzehr sehr empfehlenswert.

Weitere Infos und Anbieter unter: Keimgeräte

Sprossen und Mikrogrün

Die ultimativen Superfoods aus dem Küchengarten

Sprossen-Mikrogreens

Sprossen sind die Wunderlebensmittel unserer Zeit. Sie sind extrem nährstoffreich, verfügen über einen besonders hohen Mineralstoffgehalt und einer Vielzahl an Vitaminen. Zudem sind sie enzymreich, leicht verdaulich und spenden Energie wie kaum ein anderes Nahrungsmittel. Dabei haben sie einen verjüngenden Effekt. Bei all diesen Vorzügen sind sie auch noch besonders preisgünstig und kinderleicht zu ziehen – selbst für Menschen, die über keinen grünen Daumen verfügen. Dieses Buch informiert vom Kauf des Saatguts über die Wahl der Keimmethode bis hin zur Ernte werden alle Sparten eingehend behandelt.

Weitere Infos unter: Sprossen & Mikrogrün

ERFOLGREICH Sprossen

Die besten Superfoods selber ziehen

SprossenSprossen gehören zu den Superfoods dieser Erde, deren Gehalt an Nährstoffen so hoch ist, dass man sie mit Arzneimitteln vergleichen kann. Die jungen Pflanzen aus eingeweichten und gekeimten Gemüsesamen, Getreidekörnern, Hülsenfrüchte und Nüsse – auch MicroGreens genannt – enthalten 10- bis 30-mal so viel leicht verdauliche Nährstoffe wie Gemüse. Allein durch das Einweichen erhöht sich der Nährstoffgehalt um das 8-fache.

Weitere Infos unter: Sprossenzeiten

WARUM SPROSSEN?

Die Lebenskraft der Keimlinge

Erbsensprossen

Im Grunde würde der Hohe Anteil an wertvollen Mineralien, Vitaminen, Enzymen und Phytonährstoffen genug Gründe liefern, warum wir täglich die leicht verdaulichen Sprossen zu uns nehmen sollten. Aber das, was die Sprossen wirklich so besonders wertvoll macht, ist die Energie, die jeder Sprossen inne wohnt und die wir Lebenskraft nennen. Es ist das Wunder, was Sonne, Erde und Wasser vollbringen, wenn sie sich mit einem ruhenden Samen verbinden und es in eine kräftige und lebenssprühende Sprosse verwandeln.

Weitere Infos unter: Warum Sprossen

12-Tage-Keimpflanzen

Der Zimmergarten mit Pflanzen voller Lebenskraft

Grüne Sprossenkraft

Nicht alle von uns verfügen über einen eigenen Garten, aber alle von uns können 12-Tage-Pflanzen in der eigenen Wohnung anbauen. Mit dem sogenannte “Apartment Gardening” kannst du jede Woche frisches Babyblattgrün ernten – ganz einfach in deiner eigenen Küche. Du brauchst dafür keine speziellen Geräte anschaffen, keine großartigen Investitionen tätigen, dir übers Wetter keine Gedanken machen und es verursacht nicht einmal Dreck. Für ein halbes Kilo Indoor-Salat brauchst du nur einen kleinen Eckplatz von ca. 20cm und eine Minute Zeit am Tag.

Weitere Infos unter: 12-Tage-Pflanzen

VERWANDTE LINKS:

Algen – die Grüne Kraft aus dem Meer

Vitamin B 12 – so wichtig wie Probiotika

Advertisements